Gesunde Aufstriche und Dips schnell und einfach gemacht (inkl. Zusammensetzungs-Guide)

gesunde aufstriche schnell einfach

Gesunde Aufstriche und Dips schnell und einfach gemacht (inkl. Zusammensetzungs-Guide)

Herrscht auch bei dir oft Langeweile auf dem Brot? Wurst, Käse oder Butter ist dein Standardbelag? Dann wird es Zeit mal etwas Schwung auf das Brot zu bringen mit vielen verschiedenen Aufstrichen und Dips! Die haben nicht nur den Vorteil, dass du neue Geschmäcker entdeckst, sondern sind auch noch super gesund. Voraussetzung ist natürlich, dass du sie mit den richtigen Zutaten machst. Dazu habe ich dir unten einen Zusammensetzungs-Guide erstellt, damit du ganz einfach hunderte von verschiedenen Dips uns Aufstrichen ganz einfach und schnell mischen kannst.

Warum eigentlich Dips und Aufstriche verwenden?

Wie bereits erwähnt sind Dips und Aufstriche, mit den richtigen Zutaten zubereitet, super gut für deine Gesundheit. Sie enthalten nämlich viele Vitamine, Mineralstoffe und vor allem sekundäre Pflanzenstoffe aus Lebensmitteln, die du sonst eher weniger zu dir nimmst.
Dips und Aufstriche sind nämlich super dafür geeignet, Lebensmittel zu „verstecken“, die man eigentlich nicht mag, aber sehr gesund wären. Da sie immer aus mehreren Zutaten zusammengesetzt sind und viele Kräuter und Gewürze beinhalten, werden andere unliebsame Geschmäcker einfach „überdeckt“. Das ist häufig so bei Ölen oder auch bei der ein oder anderen Gemüsesorte. Am besten einfach mal ausprobieren, ob das bei dir klappt.

Aufstriche sind auch super, um übrig gebliebenes Gemüse oder Essen zu verwerten. So musst du nicht so viele Essenreste wegschmeißen. Solltest du noch mehr Tipps brauchen, wie man Essensreste super verwerten kann, dann schau doch bei meinem Artikel „Essensreste verwerten leicht gemacht“ vorbei.

gesunde aufstriche schnell einfach

Nachteil der selbstgemachten Dips und Aufstriche

Wo es Vorteile gibt, sind auch immer Nachteile, wobei es hier tatsächlich nur ein Nachteil ist. Die selbstgemachten Dips und Aufstriche halten sich nämlich leider nur „relativ“ kurz. Grundsätzlich empfehle ich dir sie immer in Frischhalteboxen oder Gläsern mit Schraubverschluss aufzubewahren und sie im Kühlschrank zu lagern. So sollten sich die Aufstriche ohne Probleme etwa 4 Tage halten. Danach solltest du auf alle Fälle vorher prüfen, ob sie noch gut sind und bei mehr als 7 Tagen sind sie sicher nicht mehr essbar. Am besten also lieber kleinere Mengen machen dafür aber öfter. Da die Aufstriche wirklich schnell gemacht sind, sollte das aber kein großes Problem sein.

Zusammensetzungs-Guide für Dips und Aufstriche

Nachdem wir nun über Vorteile und Nachteile von selbstgemachten Dips und Aufstrichen geredet haben, kommen wir nun zu dem Zusammensetzungs-Guide, mit dem du ganz einfach hunderte von Dips kreieren kannst für verschiedenste Anlässe. Tatsächlich lassen sie sich nämlich nach dem immer gleichen Prinzip zubereiten. Ein Dip besteht nämlich immer aus einer Basis, verschiedenen Grundzutaten, Gewürzen/Kräuter und einem optionalen Topping, der dem Dip nochmal eine besondere Note verleihen soll. Mit der untenstehenden Tabelle kannst du nun einfach deine entsprechenden Zutaten aus den verschiedenen Kategorien auswählen und so schnell und einfach einen Dip oder Aufstrich zusammenstellen. Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Am besten probierst du einfach einige Varianten aus. Jeder hast hier so seine eigenen Vorlieben.

Basis
(1 Zutat wählen, falls nötig pürieren)
Grundzutaten
(mehrere wählbar, falls nötig pürieren)
Gewürze und Kräuter
(mehrere wählbar)
Topping
(optional)
  • Frischkäse
  • Joghurt
  • Magerquark
  • Skyr
  • Hüttenkäse
  • Tofu
  • Ei
  • Weiße/rote Bohnen (gekocht/Dose)
  • Kichererbsen (gekocht/Dose)
  • Tomaten
    (gehackt, Dose)
  • Avocado
  • Aubergine (gebraten)
  • Paprika
  • Gurke
  • Zucchini
  • Oliven
  • Tomaten
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Essiggurken
  • Chili
  • Anderes Gemüse
  • Zitronensaft
  • Mango
  • Erdbeeren
  • Himbeeren
  • Apfel
  • Anderes Obst
  • Öl
  • Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Currypulver
  • Paprikapulver
  • Kümmel
  • Cayennepfeffer
  • Ingwer
  • Muskat
  • Weitere Gewürze
  • Petersilie
  • Minze
  • Basilikum
  • Koriander
  • Rosmarin
  • Schnittlauch
  • Weitere Kräuter
  • Essig
  • Meerrettich
  • Thunfisch
  • Räucherlachs
  • Schinken

Ein paar Ideen:

  • Linsen-Tomaten-Aufstrich
  • Paprika-Auberginen-Creme
  • Spinat-Joghurt-Dip
  • Zucchini-Nuss-Aufstrich
  • Ei-Senf-Dip
  • Lachs-Dill-Quark
  • Paprika-Walnuss-Aufstrich
  • Thunfisch-Bohnen-Aufstrich
  • Mango-Pfirsich-Minz-Aufstrich
  • Himbeer-Frischkäse-Aufstrich
  • Schokoaufstrich (unter Schokopudding Rezept hier)
  • Mango-Tofu-Aufstrich (Link)
  • Thunfischaufstrich (Link)
  • Apfel-Karotte-Meerrettich-Aufstrich (Link)
  • Eieraufstrich (Link)

gesunde aufstriche schnell einfach

Noch mehr Inspiration gesucht?

Ich hoffe ich konnte dich mit dem Artikel von Aufstrichen und Dips überzeugen und dir mit dem Zusammensetzungs-Guide Inspiration geben, wie du Aufstriche leicht und einfach zusammstellst. So lässt du künftig die Langeweile auf dem Brot verschwinden. Solltest du allgemein noch mehr Inspiration suchen, was du denn so alles kochen kannst, dann kann ich dir nur mein Kochbuch: futri kochen – schnell und einfach empfehlen. Hier bekommst du 30 gesunde Rezepte an die Hand, die nicht nur super lecker schmecken, sondern auch alle mit maximal 20 Minuten Zubereitungszeit und wenigen Zutaten super schnell gemacht sind.

Das Kochbuch bekommst du im Moment sogar für 0€ statt 14,99€.

Schnell und einfach gesund essen,

mit dem Kochbuch von beFutri!

Wie bekommst du das Kochbuch für 0€ statt 14,99€?

Einfach zum kostenlosen Wissensabo „Alles rund um deine Ernährung“ anmelden und das Kochbuch „futri kochen – schnell und einfach“ nach der Anmeldung, für 0€ statt 14,99€, als eBook per Mail bekommen!

 

Der Newsletter enthält Informationen über Ernährungswissen, Rezeptvorschläge, Videos, Blog-Beiträge, Instagram-Beiträge, sowie werbliche Inhalte zu Produkten, Gewinnspielen und Aktionen. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung, sowie Deinen Abbestellmöglichkeiten, erhältst Du in der Datenschutzerklärung.

000

Comments (0)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auf die Warteliste Ich schreibe Dir automatisch eine E-Mail, sobald das Seminar verfügbar ist.
Email Ich behandle Deine Daten vertraulich. Hinweise zur Verarbeitung deiner Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung.